Auuuuutsch!

Bastian Yotta schockt mit OP-Wunde

Nach dem Dschungel nimmt er Schmerzen für die Schönheit hin.

Er ist strong, healthy und full auf Energy! Millionär Bastian  Yotta  nimmt seinen Miracle Morning auch in den OP mit, sagt den Spruch auf, da liegt er schon auf dem Bett.

Haarpracht

Yotta hat sich nun einer schmerzhaften Haartransplantation unterzogen. Die Details zeigt er auf Instagram. Und die schauen wild aus.  Yotta  soll die Prozedur in einer Düsseldorfer Kilinik auf sich genommen haben, weil er mit seinem schütteren Haar nicht mehr zufrieden gewesen sei. Bei der Verband-Abnahme schaut die Wunde wild aus, ist mit Sekret verklebt: Autsch, das tut sicher weh. Laut seinen eigenen Angaben jammert er nicht über die Probleme, sondern stellt sich ihnen.

Freundin

Immer an seiner Seite, auch nach der Haarverpflanzung: Seine Freundin. In einer Instastory verriet  Yotta  übrigens auch, dass diese vielleicht schwanger sein könnte. Durch die Zeitverschiebung wegen dem Dschungel-Trip nach Australien, könnte es dazu gekommen sein...