Yotta hat seinen 'Miracle Morning' geklaut!

WAAAS?

Yotta hat seinen 'Miracle Morning' geklaut!

Es ist sein Hit im Camp - doch dieser Slogan stammt nicht von ihm...

Es ist der Blickfang und Ohrwurm im Dschungel dieses Jahr.

Kraftvoller Start

Jeden Morgen macht eine Gruppe Camper im Kreis stehend ihre Motivationsübungen:  Bastian Yotta  hat seinen "Miracle Morning", den Weg, den Tag motiviert und kraftvoll zu beginnen, gerne mit den anderen geteilt (wobei eine Gruppe sehr genervt davon danebensitzt und darüber lästert). "I am strong, healthy and full of energy" schallt es durch den Urwald und aus den TV-Geräten. Doch Moment, es ist gar nicht Yottas Übung!

Anderer Bezeichnung erfunden

Wie die Bild nun berichtet hat ein anderer den "Miracle Morning" erfunden. Nämlich Hal Elrod. Der 39-jährige US-Amerikaner war wie Bastian Yotta ganz am Boden: Nach einem schrecklichen Autounfall, der ihn schwer verletzt und sogar für einige Minuten tot zurückließ, kämpfte er sich wieder ins Leben. Und brachte sein Buch "Miracle Morning" auf den Markt. Darin zu finden sind einige Meditationsübungen, Schreibaufgaben und Bewegung. Im Dschungel meinte Bastian knapp auf die Frage, ob der "Miracle Morning" denn von ihm stamme: "Ja".

'Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de