Florian Silbereisen

Bedingungen

Silbereisen neuer DSDS-Chef: Sein knallharter Vertrag

Schlagerstar Florian Silbereisen soll Chef bei 'Deutschland sucht den Superstar' werden. Das sind seine knallharten Bedingungen!

Urgestein  Dieter Bohlen  wurde aus dem DSDS-Chefsessel geworfen. Nach rund 20 Jahren als Jurychef der RTL-Castingshow kam das Aus sehr plötzlich - für ihn wie seine Fans gleichermaßen. Viele mochten seine markigen Sprüche, die oft beleidigend und manchmal treffend waren. RTL sucht eine Neuausrichtung, das Programm soll familienfreundlicher werden. Da haben krasse Sprüche keinen Platz mehr.

Silbereisen: Schlagerschmeichler und Allrounder

Doch wer folgt  Poptitan Dieter Bohlen  nach? We kann sich denn überhaupt einer solchen Aufgabe annehmen? Laut Bild kann das nur einer sein: Schlager-Supertalent Florian Silbereisen. Der Allrounder mit dem Schmeichel-Image soll schon mitten in Verhandlungen mit RTL stecken. RTL soll Flori unbedingt als Chef der neuen Jury gewinnen wollen, doch es gibt einen Haken: Silbereisen ist zu gut ausgelastet, hat für eine Mega-Show wie DSDS keine Zeit! Er dreht für das "Traumschiff", führt durch Musikshows in der ARD und macht "nebenbei" noch seine eigene Musik.

© Getty Images
Florian Silbereisen
× Florian Silbereisen

Silbereisen ist als Allrounder der Branche bekannt

Silbereisen als neuer DSDS-Chef: Sein knallharter Vertrag 

RTL sucht intensiv an einer Lösung, die Sendungsverantwortlichen sollen Silbereisen schon Vorschläge angeboten haben, die auf seinen Zeitplan abgestimmt sind. Darum sollen die Verhandlungen derzeit auf Hochtouren laufen! Diese Bedingungen soll Silbereisen an seine Teilnahme knüpfen:

  • Zeitplan: Als vielbeschäftigter Künstler ist es  Silbereisen  kaum möglich, noch eine Show in seinen Terminkalender zu quetschen. Man sucht nach einer Lösung dafür, denn Flori dreht fürs Traumschiff und bereitet viele Musikformate vor.
  • Mitglieder der Jury: Silbereisen will einen Passus im Vertrag, wonach er ein Mitspracherecht bei der Juryzusammensetzung hat. Eine Wendler-Situation wie in der letzten Staffel? Nicht mit Flori! Möglich kann auch eine wechselnde Jury sein.
  • Umgangs-Ton: Ist Flori der Chef bei DSDS soll es keine tiefen und gemeinen Witze geben. Das will RTL aber sowieso nicht im neuen Format.