Dieter Bohlen

Poptitan gekündigt

Dieter Bohlen: So fies lief sein RTL-Rausschmiss

Dieter Bohlen wurde nach 20 Jahren rausgeschmissen. Das sind die genauen Umstände.

Pop-Produzent Dieter Bohlen schien viele Jahre lang unersetzbar.

Die Marke Bohlen

Seine Shows " Das Supertalent" und "DSDS " lebten vom scharfen Auge des 67-Jährigen und von seinen markigen Sprüchen. Der Rest der Jurymitglieder wurde Jahr für Jahr munter ausgetauscht, doch Bohlen blieb. Bis jetzt. Denn nach 20 Jahren DSDS ist Schluss für Dieter. Dieser ging mit einem Knall, meldete sich just für die Live-Shows krank. Bei der ersten startete er zeitgleich ein Video auf Instagram, wo er einige große Ankündigungen machte. Für Thomas Gottschalk , der als Juror einsprang, hatte Bohlen nicht viele Nettigkeiten übrig. Er ätzte gegen seinen Kollegen wo es ging.

Dieter Bohlen: So lief sein RTL-Rausschmiss

Nun hat die Bild die genauen Umstände um den Rauswurf von  Bohlen  rausgefunden. So soll es kurz vor der offiziellen Bekanntgabe erst ein Gespräch mit Bohlen gegeben haben. Dazu traf sich der Produzent mit der neuen RTL-Führungsriege; anwesend unter anderem Marken- und Inhalte-Chef Stephan Schäfer und RTL-Geschäftsführer Henning Tewes. Im Medienhaus Gruner + Jahr in Hamburg sollte das Gespräch unter dem Motto "Vertragsverlängerung" stattfinden. Doch statt der Verlängerung kam das Aus für Bohlen. Ganz überraschend, wie es aus eingeweihten Kreisen heißt. RTL wünscht sich eine neue Ausrichtung seiner Hit-Shows, wolle zudem in Zukunft ein Familiensender sein. Nach einem kurzen Gespräch war die Ära Bohlen dann zu Ende.

Neue Projekte für Dieter Bohlen

Seinen Fans versicherte Dieter Bohlen schon mal, bald wieder etwas von sich hören zu lassen. Viele neue Projekte habe er in der Pipeline.