Maribel Sancia Todt

"GNTM"-Kandidatin verlor ganze Familie bei Autounfall

"GNTM"-Kandidatin Maribel musste in ihrem Leben bereits ein schreckliches Schicksal verkraften.

Drei neue Kandidatinnen dürfen am Donnerstag bei "Germany's Next Topmodel" nach Costa Rica nachrücken. Eine von ihnen ist Maribel Sanica Todt. Die erst 18-Jährige musste in ihrem Leben bereits einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Sie verlor bei einem Autounfall vor drei Jahren ihre Eltern, ihre kleine Schwester und ihre drei Hunde. Die Familie befand sich gerade auf dem Rückweg aus dem gemeinsamen Kroatien-Urlaub, als ein Lkw während eines Staus völlig ungebremst in ihren Wohnwagen krachte. Maribel selbst war schon ein paar Tage früher aus dem Urlaub abgereist.

"Der Schmerz wird niemals vergehen"

Im Interview mit der "BILD" spricht die "GNTM"-Kandidatin nun erstmals über das traurige Schicksal - und wie sie damit umgeht: "Es ist besser geworden, aber es kommen noch Phasen, wo es mir schlecht geht - ein Up and Down eben. Aber man lernt definitiv, besser damit umzugehen. Dennoch: Der Schmerz wird niemals vergehen."

Nach dem Unfall zog Maribel zu ihrer Großmutter, wo sie bis heute lebt.