Helene Fischer

"Eines Tages werde ich Mama"

Helene: Auszeit für die Liebe

Nach Rekord-Tour zieht sich Helene jetzt für zwei Jahre zurück. Sie denkt an ein Baby.

Auszeit. Diese Woche begeisterte Helene Fischer 20.000 Fans in der Wiener Stadthalle mit spektakulärer Zirkus-Show und heißen Einblicken. Popo-Blitzer inklusive. Jetzt denkt sie an eine lange Pause. Morgen steht das Tourfinale in Holland am Plan, danach nur mehr die traditionelle TV-Weihnachtsshow, die am 7. und 8. Dezember in Düsseldorf aufgezeichnet wird. „Dann gibt’s die wohlverdiente Auszeit. 2019 stehen keine Konzerte an. Frühestens 2020 geht Helene wieder auf die Bühne“, verrät ein Tour-In­sider im ÖSTERREICH-Talk die Fischer-Pläne.

Baby-Pause? 12 Monate lang war Helene fast non-stop auf Tour. Nur 10 Tage Pause wegen Krankheit und zwei kurze Urlaube mit Lover Florian Silbereisen (38) in Thailand und auf Ibiza. Jetzt will sie sich voll und ganz der Liebe widmen. Und dem Nachwuchs: „Kinder sind das Beste der Welt. Eines Tages werde ich Mama sein!“