Inez Bjorg David

Inez Bjorg David

Soap-Star mit Messer angegriffen

Die "Verbotene Liebe"-Beauty wurde an ihrer Wohnungstür attackiert.

Es ist ein wahr gewordener Albtraum. Als Inez Bjord David, bekannt aus der TV-Soap Verbotene Liebe, es an ihrer Wohnungstür läuten hörte, ahnte sie nicht, was gleich geschehen würde. Ein junger Mann stand da, stellte sich als Bruder ihres Nachbarn vor, der ein Paket abholen wolle. Er hatte sogar einen Abholschein dabei.

Paket-Trick

"Ich kenne meinen Nachbarn, er hat keinen Bruder. Aber der Mann ließ sich nicht abwimmeln. Ich konnte die Tür nicht richtig schließen - da stand das Paket", schildert sie das dramatische Erlebnis in der Bild Zeitung. Sie wusste nicht, dass es sich um einen Trick handelte, wollte das Paket aber auch nicht aushändigen: "Der Kerl guckte in meine Wohnung, fragte, ob ich allein sei. Meine Kinder waren zum Glück nicht zu Hause." 

Selbst gerettet

Dann ging es ganz schnell: Der Mann hatte plötzlich ein Messer in der Hand und bedrohte Inez. Sie sah alles wie in Zeitlupe, erinnert sie sich: "Ich hatte im Rückblick weniger Angst, als ich hätte haben sollen." Die Aktrice sah nur einen Ausweg: "Ich habe so laut geschrien, dass der Täter sich selbst erschrocken hat. In dem Moment habe ich ihn eben aus der Wohnung gestoßen." 

Später stellte sich heraus: Der Täter hatte kurz zuvor alle Postkästen bei den Nachbarn aufgebrochen und nach Paketscheinen gesucht. So kam er auf sie und das für den Nachbarn hinterlegte Paket.