Thea Thomas Gottschalk München

Ehe zu dritt?

Thomas Gottschalk: Ostern feiert er mit Ex Thea

Der Moderator pendelt zwischen Ehefrau und Geliebter.

Thomas  Gottschalk  und seine Ehefrau Thea haben sich nach 42 Jahren Ehe getrennt, doch es ist nicht alles "aus".

Frisch verliebt

Hinter dem Split steckt eine neue Liebe für den Moderator. Er ist seit einigen Monaten frisch verliebt in die Controllerin Karina Mroß. Sogar im Liebesurlaub waren die beiden schon. Gebeichtet hat Thomas seiner Thea alles in einem klärenden Gespräch. Wie Raphaela Ackermann, die Schwester des Entertainers zu deutschen Medien meinte, soll er sich fair verhalten: "Ich glaube, so einen Mann wie Thomas kann sich jede Frau nur wünschen, die verlassen wurde, weil er ein sehr, sehr liebevoller Mensch ist und sich auch dementsprechend um sie kümmert."

Ehe zu dritt?

Er kümmert sich so gut um beide Frauen in seinem Leben, dass die Bunte nun sogar von einer "Ehe zu dritt" schreibt. Und es stimmt: Ostern soll Gottschalk mit seiner alten Familie, Thea und den Söhnen, in Amerika verbringen. Dort habe er mit Thea ein neues Haus (die Familienvilla, eine alte Mühle, fiel den Bränden Ende 2018 zum Opfer) für rund 30.000 Euro im Monat gemietet. Karina, die neue Frau an Gottschalks Seite habe "kein Problem" mit dem innigen Verhältnis zu seiner Ex. Freunde der Gottschalks preisen den Umgang der beiden trotz anstehender Scheidung sogar, sie gehen "vernünftig und freundschaftlich" miteinander um.