Dschungelshow 2021: Endspurt für Ekel-Camper | Am Freitag steigt Finale

Am Freitag steigt Finale

Dschungelshow 2021: Endspurt für Ekel-Camper

Beide Österreicherinnen, Zoe Saip und Lydia Kelovitz, haben noch die Chance auf das große Geld und ein Ticket nach Australien.

 

Auch die Ersatzshow des abgesagten Dschungelcamps in Australien hat es in sich. Ekelprüfungen, Streit, Tränen und viel nackte Haut prägen auch während der Coronakrise das Trash-TV-Format "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" auf RTL.

Gestern zogen die letzten drei Kandidaten in das Tiny House, um ihre Prüfungen zu absolvieren. Morgen muss einer von ihnen schon wieder gehen.

Am Freitag Finale der Dschungelshow

Danach wird es spannend. Ab Mittwoch kämpfen die verbliebenen Teilnehmer in zwei Halb­finalabenden um den Einzug ins große Finale am Freitag. Neben Sternchen wie Love Island-Schönling Mike Heiter oder Temptation Island-Beauty Christina Dimitriou sind auch noch beide Austro-Kandidatinnenmit im Rennen. Model-Zicke Zoe Saip und Wrestling-Sängerin Lydia Kelovitz haben dabei gute Chancen auf den Sieg und 50.000 Euro sowie das „Golden Ticket“ für das Dchungelcamp 2022.