Dschungel-Show

Ingrid ist die Dschungelqueen

Die 77-jährige Schauspielerin wurde zur Nachfolgerin von Ross Anthony gekürt. Auf dem 2. Platz landete Lorielle, dritter wurde Nico Schwanz.

Überraschung im Dschungel: Die älteste Camp-Teilnehmerin hat sich durchgesetzt und zur Nachfolgerin von Ross Anthony I. gekürt: Schauspielerin Ingrid von Bergen wurden auf den Thron gewählt. Die 77-Jährige setzte sich zum Schluss gegen Lorielle London durch, die damit zur Dschungel-Prinzessin gekürt wurde.

Sie rückt damit in die Reihe der bisherigen Dschungel-Show-Gewinner Costa Cordalis, Desiree Nick und eben ihrem Vorgänger Ross Anthony auf.

Die Dschungel-Oma hielt meistens tough durch, nur einmal ging ihr etwas sehr Nahe. Ihr Streit mit Giulia Siegel, nachdem sie in den Hungerstreit trat. Von diesem Streik war bei ihrer letzten Prüfung aber nichts mehr zu merken. Für das verbliebene Team, Lorielle und Nico, verspeiste die Vegetarierin Heuschrecken, einen Wurm, drei Skorpione am Spieß, Krokodil-Augen und sogar die gefürchteten Känguruh-Hoden.

Vielleicht hat sie gerade mit diesem Einsatz die Zuseher überzeugt und sie konnte sich deshalb gegen die favorisierte Lorielle durchsetzen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Alle Fotos (c) RTL