Fiona zeigt ihre neue Leidenschaft

Kreativ

Fiona zeigt ihre neue Leidenschaft

Swarovski-Erbin Fiona Grasser startet mit erster eigener Kollektion durch.

Selten sah man Fiona Pacifico Griffini-Grasser in letzter Zeit im Blitzlicht. Die Swarovski-Lady hatte auch viel zu tun: „Ich habe Schmuck für das Label Candezza designt, war oft in Mailand und in unserer Firma in Wattens“, erklärte sie im ÖSTERREICH-Talk. Für die erste Kollektion der Marke „by Fiona“ hat sie auch extra zwei neue Kristallschliffe kreiert.

Ob die Symbole wie Buddha oder Madonna etwas mit ihrem Glauben zu tun haben? „Na ja. Es sind einfach starke Zeichen, die mich inspiriert haben.“ Und mit 169 Euro auch leistbar sind.

Society-Comeback
Am Donnerstag zeigte sie ihre Kreationen im neuen Candezza-Shop in Salzburg. Ein kleines Society-Comeback – das große soll noch heuer in Wien folgen. Und: „Ich plane, wieder eine Charity zu veranstalten“, lässt Fiona im ÖSTERREICH-Talk aufhorchen.

Jetzt steht aber der Schmuck im Mittelpunkt.