Joan Rivers: Läster-Attacke gegen Nori

Tief gesunken

Joan Rivers: Läster-Attacke gegen Nori

Nachdem Joan Rivers schon über Jennifer Lawrence, Miley Cyrus und viele andere Promis ordentlich ablästerte, ist ihr wohl langsam der Stoff ausgegangen. Warum sonst sollte sie plötzlich über ein hilfloses Baby herziehen. In ihrer Stand-Up-Show in Los Angeles begann die Entertainerin, sich über Kim Kardashians Tochter Nori lustig zu machen. "Dieses Baby ist hässlich," ätzt sie gegen das sechs Monate alte Mädchen. Das wird Papa Kanye sicherlich nicht besonders gut schmecken.

Legt sich mit Kanye an
Doch ihre Läster-Attacke ist damit noch nicht zu Ende. "Ich habe noch nie ein sechs Monate altes Baby gesehen, dass so dringend eine Enthaarung brauchte," erzählt die 80-Jährige über ihre Begegnung mit Kim Kardashian und North, denen sie vor kurzem zufällig beim Fernsehsender über den Weg lief. Greift sie damit etwa die Kritik an Kims Nori-Foto im Dezember auf? Denn als der Reality-Star ein Bild seiner süßen Tochter auf Instagram postete, ging sofort ein Aufschrei durch die Reihen, die Kardashian-Schwester hätte ihrer Tochter die Augenbrauen gewachst.

Mit Norths Vater Kanye West sollte sich Joan Rivers aber lieber nicht anlegen. Denn der hat nicht nur einen starken Beschützer-Instinkt, wenn es um seine Familie geht, sondern scheut auch nicht davor zurück, handgreiflich zu werden. Ihr Gift sollte Rivers also lieber anderswo verspritzen.

Diashow Kim Kardashian kann Augenringe nicht verstecken

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

Kim Kardashian müde von Mama-Pflichten

So schön und schlank sie nach der Geburt ihrer Tochter North auch sein mag, ganz verbergen kann Kim Kardashian nicht, dass das Muttersein nicht nur seine Sonnenseiten hat. Die kleine Nori dürfte Mama Kim ordentlich auf Trab halten, der Reality-Star scheint nicht besonders viel Schlaf zu bekommen. Auch mit Make-Up sind ihre Augenringe nicht gut zu verdecken. Vielleicht sollte sie ihren Verlobten Kanye ein bisschen mehr für die Baby-Arbeit einspannen.

1 / 16

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum