Harte Vorwürfe

Kardashian: Sind Noris Brauen gewachst?

Sie soll die Augenbrauen ihres Babys gezupft haben: Was Kim dazu sagt.

Zuckersüß schaut North West (sechs Monate) auf dem neuesten Foto, dass die stolze Mama Kim Kardashian von ihr veröffentlicht hat aus. Zwei Dinge fallen einem dabei sofort auf: Ihre lachenden Augen - und die Augenbrauen. Über die ist nun eine heftige Diskussion entbrannt. Ließ die eitle Kim sie etwa wachsen oder zupfen?

Dass die 33-jährige Jung-Mama auf gutes Aussehen allergrößten Wert legt, ist hinlänglich bekannt. Regelmäßig unterzieht sie sich zum Teil gruseligen Behandlungen wie "Vampire Facelifts" (da wird das eigene Blut ins Gesicht injiziert) und experimentierte auch schon mit Botox und Co. Vielleicht kamen deswegen dem einen oder anderen Zweifel, dass Noris perfekt geschwungene Augenbrauen kein Zufall sind.

Deutliche Antwort
Die Schreckens-Botschaft verbreitete sich natürlich blitzschnell im Web. Und auch Kim erfuhr bald davon. Allerdings fand sie die Vorwürfe gar nicht komisch. "Glauben die Leute wirklich, dass ich meiner Tochter die Augenbrauen wachsen würden, wenn sie noch so jung ist? Kommt schon, ich würde warten bis sie mindestens zweieinhalb ist", reagierte Kardashian auf Twitter. Natürlich war das nur ein Witz. Später erklärte sie mit etwas mehr ernst: "Es ist echt krank, dass Leute mir unterstellen, ich würde die Augenbrauen meiner Tochter wachsen. Sie sind stark, natürlich und wunderschön!"

Wäre das also auch geklärt!

Diashow: Kim Kardashian: X-Mas-Shopping mit Schwester & Kids

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.

So kurz vor den Feiertagen kommt auch Kim Kardashian schon in den Weihnachts-Stress und gemeinsam mit Schwester Kourtney shoppt es sich bestimmt leichter als alleine. Vor allem, wenn man auch noch die Kinder mit im Schlepptau hat. Denn auch Kourtneys 17 Monate alte Tochter Penelope, die von der stolzen Tante Kim getragen wird, und Baby Nori (natürlich gut versteckt im Kinderwagen) sind mit von der Partie.