Megan Fox OPs

Ob das angenehm ist?

Autsch! OP-Fail bei fescher Megan Fox

Schauspielerin Megan Fox dürfte sich wieder unters Messer gelegt haben.

Schauspielerin  Megan Fox  ("Transformers") ist für ihre Schönheit bekannt und mittlerweile auch für ihre Vorliebe, Beauty-OPs vornehmen zu lassen.

Viele OPs seit Jahren

In der Vergangenheit soll sich die 33-jährige Mama von drei Jungs schon die Oberweite, Lippen, Gesicht und den Bauch bearbeiten haben lassen. Frühe Fotos der Aktrice zeigen beispielsweise, dass sie ursprünglich viel schmalere Lippen hatte. Bislang war das Schönheits-Tuning noch im Rahmen - man sah die Veränderungen, aber nichts schien zu extrem bearbeitet.

Fox wie Catwoman

Doch nun gepostete Bilder zeigen  Megan  mit einer Veränderung, die stark auffällt und auf nicht sehr schmeichelhafte Weise an Catwoman erinnert... Fox postet drei Bilder von sich auf Instagram auf denen ihre Augen verzerrt wirken. Ob sie ihre Lider überhaupt noch zumachen kann, zum Schlafen? Die Form erinnert an Katzenaugen. Wie US-Meden schreiben, soll sich ein Bekannter der Schauspielerin so dazu geäußert haben: "Sie kann ihr Gesicht nicht mehr bewegen. Das Resultat macht richtig Angst, aber was noch schlimmer ist: Megan findet, sie sieht so besser aus."

© Getty Images
Megan Fox OPs
× Megan Fox OPs

Operiert aber deutlich natürlicher - Megan vor kurzem.

Unsicherer Star Fox

In ihrem Gesicht findet sich nicht eine Falte - das beunruhigt auch die Follower der Schauspielerin. Manche fragen: "Wo ist Megan", "Du schaust aus wie Melania Trump", "Was, verdammt nochmal, hast du mit deinem Gesicht gemacht?", "Du warst so schön, Baby, was ist passiert?" Megan Fox soll trotz ihres Status als Sex-Symbol unter starken Selbstzweifeln leiden. Seit 2004 lebt sie mit Schauspieler Brian Austin Green ("Beverly Hills 90210") in einer on-off-Beziehung.

© Getty Images
Die Transformation der Megan Fox
× Die Transformation der Megan Fox

Megan am Anfang ihrer Karriere