David & Victoria Beckham

Sprecher bestätigt es

Beckhams: Jetzt offiziell getrennt

Nach monatelangen Krisengerüchten sorgen Dokumente für Wirbel.

In der Gerüchteküche rumort es schon seit geraumer Zeit: Bei David und Victoria Beckham soll der Haussegen gewaltig schiefhängen. Es wird sogar über ein Ehe-Aus gemunkelt. Und jetzt das! Der Internetdienst RadarOnline veröffentlichte Dokumente, die belegen, dass die Beckhams künftig tatsächlich getrennte Wege gehen werden.

Zwei Marken, zwei Firmen
Scheidung? Rosenkrieg? Nein, nichts davon. Es geht ausschließlich um eine geschäftliche Trennung des Power-Paares. Nach sechs Jahren trat David Beckham als Geschäftsführer in Victorias Firma VBL zurück. Er widmet sich jetzt ganz DB Ventures Limited, einer Firma, die sich der Verbreitung seiner eigenen Marke widmet.

Über beiden Marken steht eine gemeinsame Mutterfirma: Beckham Brand Holdings Limited. Die gehört je zu einem Drittel David, Victoria und ihrem Manager Simon Fuller.

Wirtschaftliche Entscheidung
"Es sind unterschiedliche Geschäftsfelder - DVBL ist ein Lizenz- und Partnerschaftsunternehmen, VBL ist eine Luxus-Fashion-Marke - und es macht wirtschaftlich wenig Sinn, sie weiterhin gemeinsam zu führen", erklärt ein Sprecher der Familie diesen Schritt.

Wer jetzt trotzdem noch glaubt, dass damit die ersten Schritte zum Ehe-Aus eingeleitet werden, täuscht sich wohl: Das Ganze ging bereits im Dezember 2014 über die Bühne - und verheiratet sind David und Vic immer noch.