Für Film rasiert

Brad Pitt: Endlich ist Zottelbart weg!

Diashow: Brad Pitt trennt sich für Dreharbeiten von seinem ekeligen Bart.

Bye, bye, Rübezahl! Für seinen neuen Streifen Moneyball trennte Brad Pitt sich endlich von seinem zotteligen Bart. Am Set in Los Angeles wurde der Schauspieler mit glatt rasiertem Gesicht fotografiert. Was für ein Glück! Ohne sein Gesichtshaar wirkt Brad nicht nur gepflegter, sondern auch viel jünger als mit dem grau-braunen Vollbart.

Ziegenbock
Eine Veränderung, die Lebensgefährtin Angelina Jolie sicher begrüßen wird. Zwar erklärte sie jüngst im Interview mit Vanity Fair: "Ich liebe Brad, wie auch immer er aussieht." Doch der Bart war ihr Insidern zufolge von Anfang an ein Dorn im Auge. Er sehe aus wie ein Ziegenbock, beschwerte die Schauspielerin sich bei Freunden. Der ließ das Haar daraufhin erst Recht sprießen, munkelte man...

Der Film
Das Drama Moneyball erzählt die (wahre) Geschichte von Manager Billy Bean (Brad Pitt), der ein konkurrenzfähiges Baseballteam aufstellt, obwohl im nur ein sehr geringes Budget zur Verfügung steht. Das gelingt ihm dank ausgefeilter Computeranalysen...

Diashow: Die Starfotos des Tages