Britney Spears

Gefühls-Ausbruch

Spears: Tränen wegen Hochzeit ihres Ex

Bis zuletzt soll Britney an Liebes-Comeback mit Kevin Federline geglaubt haben.

Eigentlich ist die Beziehung von Britney Spears und Kevin Federline schon lange Geschichte, doch als das Pop-Sternchen erfuhr, dass sich ihr Ex-Mann wieder getraut hat, soll sie bitterlich geweint haben. Insidern zufolge habe sich Britney lange Hoffnungen auf ein Liebes-Comeback gemacht. Der Traum, mit ihm und den zwei gemeinsamen Kindern doch noch eine glückliche Familie zu werden, ist jetzt wohl geplatzt.

Niedergeschmettert
"Als Britney davon erfuhr, weinte sie bitterlich," verriet ein Vertrauter. "Sie ist in Tränen ausgebrochen. Die Hochzeit überraschte sie. Sie war nicht eingeladen und Kevin hat sie nicht angerufen, um ihr mitzuteilen, dass er Victoria heiratet," weiß der Insider weiter. Ein Freund von Kevin habe ihr später die Nachricht von der Hochzeit überbracht. Für die Sängerin ein schwerer Schlag. Vor allem, weil sie bis zuletzt daran glaubte, dass Kevin und sie irgendwann wieder ein Paar würden.

"Es war hart für Britney, weil sie lange die Illusion hatte, dass sie und Kevin eines Tages wieder zusammenfinden und gemeinsam ihre Buben großziehen würden," erzählte der Vertraute. Doch daraus wird jetzt wohl leider nichts mehr. "Die Hochzeit hat sie niedergeschmettert. Sie ist sauer, dass sie Kevin definitiv nicht zurückgewinnen wird," berichtete der Insider.

Diashow: Britney Spears: So sexy geht sie in die Kirche

Britney Spears: So sexy geht sie in die Kirche

×