Prügel? Bushidos Frau schweigt

Kein Kommentar

Prügel? Bushidos Frau schweigt

Nach Prügel-Attacke floh sie zur Mutter. Sagen will sie aber nichts.

Bei ihrer Hochzeit 2012 wirkten die beiden noch so happy miteinander und die drei gemeinsamen Kinder machten ihr Ehe-Glück perfekt. Doch dann der Schock: Bushido soll seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi geschlagen haben, dann folgte die Trennung. Anna-Maria soll bereits mit den Kids ausgezogen sein und sich bei ihrer Mutter Soraya in Ganderkesee einquartiert haben. Zur Skandal-Trennung will sie sich aber lieber nicht äußern.

Rückzug
Vor ihrem Elternhaus warten schon die Journalisten auf ein Statement der 36-Jährige. Doch selbst auf die Nachfrage, wie es ihr denn jetzt geht, will sie nicht eingehen und meint nur genervt: "Na was denken Sie wohl?" Auch von ihrer Mama ist nichts Neues zu erfahren.

"In solchen Momenten rückt die Familie natürlich zusammen. Ich bin einfach nur geschockt und jetzt froh, dass alle hier sind", erklärte sie nur gegenüber Bild am Sonntag. Klar, dass Anna-Maria nichts zum gewaltsamen Liebes-Aus sagen möchte, sitzt der Schmerz doch sicherlich noch sehr tief.