Charlie Sheen drohte Ex-Frau mit Mord

Wut-Nachrichten

Charlie Sheen drohte Ex-Frau mit Mord

Enthüllt: Denise Richards bedroht, Schimpftiraden an Töchter.

Wenn Denise Richards ein Buch über Charlie Sheen schreiben würde, könnte es den Titel Der Ex-Mann, der aus der Hölle kam tragen. Der Rosenkrieg, der zwischen den beiden nach der Scheidung tobte, war da wohl nur der Anfang. Zwar vertrug das Ex-Paar sich zwischenzeitlich wieder bestens, doch das änderte sich wieder. Letztes Jahr ließ Sheen seine Ex und die gemeinsamen Kinder sogar aus der Villa werfen, die er vier Jahre davor für sie gekauft hatte.

Nun wurde noch viel Schockierenderes bekannt. Der Internetdienst TMZ.com veröffentlichte Gerichtsdokumente, aus denen hervorgeht, dass Charlie seine Ex-Frau nicht nur wüst beschimpft hat, er soll ihr und den Kindern sogar mit Mord gedroht haben. Denise Richards gab demnach an, das sie hörte, wie er zu einer ihrer Töchter sagte: "Ich werde dich umbringen und ich werde deine Mutter umbringen."

Weiters soll dem Gericht eine SMS-Nachricht Sheens vorliegen, in der er seiner Tochter frohe Weihnachten wünscht und Denise mit unfassbaren Schimpfnamen bedenkt: "Hab schöne Weihnachten mit deiner Loser-F***-Sch***-Mutter. Dein Vater ist ein Rockstar, deine Mutter eine Peniswarze." Nicht gerade Dinge, die man einer Achtjährigen – so alt war Lola damals – schicken sollte. Seine Ausrede: Er dachte, Denise benutze das Handy des Kindes...

Charlie Sheens Anwälte reagieren mit einer Gegen-Attacke auf die Anschuldigungen. Denise Richards wolle nur mehr Geld aus ihm herauspressen. Das verneint ihr Rechtsbeistand: "Denise kämpft für die Kinder. Das hat nichts mit ihr zu tun. Das Geld ist für die Kinder. Es geht darum, dass er für sie sorgt, so wie es vereinbart ist."