Busta Rhymes

Unfassbar

Darum wurde Busta Rhymes festgenommen

Artikel teilen

Alkohol, Drogenfahrt, Waffenbesitz? Das war es alles nicht.

Dass US-Rapper mit dem Gesetz in Konflikt kommen, ist keine Seltenheit. So klickten beispielsweise gerade erst für P. Diddy alias Sean Combs die Handschellen: Er war mit einer Hantel auf den Football-Trainer seines Sohnes losgegangen, weil er fand, dass Jim Mora seinen Sprössling ungerecht behandelt.

Proteinshake-Vorfall
Jetzt erwischte es mal wieder Busta Rhymes. Definitiv nicht das erste und möglicherweise nicht das letzte Mal. Vermutlich aber der ungewöhnlichste Grund: Er hat mit einem Proteinshake (Geschmacksrichtung: Erdbeere, Füllmenge: 500 ml) geworfen. Damit traf er einen Angestellten des Fitnesscenters, in dem er trainiert am Hinterkopf.

Die Moral von der Geschichte: Körperverletzung bleibt Körperverletzung. Auch wenn die Waffe 'nur' ein Eiweißgetränk ist.

Der Grund für Busta Rhymes Ausraster war ein Streit über die Frage, ob er in dem Fitnesscenter filmen darf. Ein 'Nein' zu akzeptieren fällt dem Gangster-Rapper wohl schwer.

OE24 Logo