Justin Timberlake & Britney Spears: Denim-Paarlauf

Peinliche Vergangenheit

DAS bereut Justin Timberlake heute

Artikel teilen

Es fällt wohl unter den Begriff "Jugendsünde": Was Justin peinlich ist.

Dass Justin Timberlake und Britney Spears ein Paar waren, ist eine Ewigkeit her. Wenn man die beiden heute sieht, kann man sich nur schwer vorstellen, dass die mal liiert waren. Sie haben sich seither in sehr unterschiedliche Richtungen entwickelt. 

Die Zeit mit Britney will Justin natürlich trotzdem nicht missen. Auch wenn das Ende ihrer Beziehung schmerzhaft war (und von ihm in dem Song Cry Me A River verarbeitet wurde), hatten die beiden auch schöne Zeit. Eine Sache bereut der Sänger heute aber: Ihren Paarlauf in Denim. 

Jeans-Horror

Man schrieb das Jahr 2001, als die beiden die nur auf den ersten Blick großartige Idee hatten, im Partnerlook zu den American Music Awards zu erscheinen. Was schon in der Theore nach einem schwierigen Unterfangen klingt, setzten sie auf schauderhafte Weise um: von Kopf bis Fuß in Jeansstoff gehüllt. Sogar Justins Hut war aus Denim, ebens Brits Glitzer-Täschchen.

© Getty Images
Justin Timberlake & Britney Spears: Denim-Paarlauf

Foto: (c) Getty Images

Nicht nochmal

In der australischen Talkshow The Project kommentierte Timberlake diesen Look jetzt schonungslos: "Ich glaube, nicht einmal ich könnte ihn zurückbringen." Auf die Frage, wer das heute tragen könnte, entkam ihm ein politischer Seitenhieb: "Nicht Donald Trump."

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo