Lilly Becker: Shitstorm

Total missverstanden?

Das sagt Lilly Becker zum Shitstorm

Lilly postete Autoschlüssel, Fans wendeten sich ab: Das sagt sie!

Die Autoschlüssel-Sammlung, die Lilly Becker kürzlich auf Instagram postete, war durchaus beeindruckend: Ferrari, Porsche, Mercedes, Rance Rover, Maserati, Audi... Alles, was gut und teuer ist, fand sich auf dem Pic. Dazu ihre Frage: "That's how we roll... Mit welchem soll ich fahren?"

Das sah ganz nach Luxus-Problemen aus. Und ging vielen ihrer Fans zu weit. Sie kritisierten die Ehefrau von Ex-Tennis-Star Boris Becker hart, warfen ihr vor, dass sie mit ihrem Luxus-Leben prahlt. "Diese Angeberei ist einfach nur jämmerlich", ätzte ein User. Ein andere schrieb: "Pfui!" Manche stellten sich auch die Frage, wer das alles bezahlt hat und straften Lilly Becker mit Liebes-Entzug: "Ich werde dir nicht mehr folgen."

Wer zuletzt lacht...
Vielleicht waren sie da aber etwas voreilig. Denn jetzt erzählte Lilly die Wahrheit über ihren vermeintlichen Fuhrpark: "Das sind ja nicht meine, sondern war als Scherz gemein! Nur einer davon ist meiner!", erklärte sie RTL. Über den Shitstorm regt die Niederländerin sich nicht auf, sondern lächelt drüber hinweg: "Ach, ich sehe das entspannt. Die Leute verstehen meinen Humor einfach nicht."

Diashow: Lilly Becker: Sexy im Bikini