Lagerfeld Choupette

"King Karls" letzte Reise

Freunde nahmen Abschied von Lagerfeld

Au revoir: Im schwarzen Sarg wurde Karl Lagerfeld ins Krematorium getragen.

Zur Einäscherung im Krematorium von Nanterre westlich von Paris kamen nur die engsten Freunde von Karl Lagerfeld: unter ihnen Prinzessin Caroline von Monaco und ihre Kinder Charlotte und Andrea Casiraghi. Auch Bernard Arnault, Besitzer von Moët Hennessy und Louis Vuitton, sowie Lagerfelds Nachfolgerin bei Chanel, Virginie Viard, folgten dem Sarg. Lagerfels Patenkind Hudson Kroenig (11) kam mit seinem Vater, dem Model Brad Kroenig. Lagerfelds Katze Choupette (siehe Kasten) wurde in einer Tasche getragen.

Die Welt trauert um den einflussreichsten und besten Designer. Der Modezar starb am Dienstag in einer Klinik in Paris. Französische Medien schrieben von Bauchspeicheldrüsenkrebs, an dem er litt.

Vier Jahrzehnte lang leitete Lagerfeld das Modehaus Chanel. Keiner dominierte die Fashion-Welt nachhaltiger als er.

Schon lange vor seinem Tod plante er seine Einäscherung. Eine öffentliche Zeremonie lehnte er ab: „Eine Beerdigung? Wie schrecklich. Ich möchte nur verschwinden wie die Tiere im Urwald“, sagte er. Seine Asche solle mit der seiner Mutter und der seines vor 30 Jahren gestorbenen Freundes Jacques De Bascher vermischt werden, legte er fest.

Diashow: Lagerfelds Bestattung nahe Paris

Prinzessin Caroline von Monaco

Der Sarg auf dem Weg ins Krematorium

Lagerfelds langjährige "rechte und linke Hand", wie er selbst sagte und Nachfolgerin bei Chanel Virginie Viard.

Lagerfelds enge Freundin und Ex-Chefin der französischen Vogue Carine Roitfeld.

Lagerfelds Patenkind Jameson Kroenig

Eine von Lagerfelds Musen Baptiste Giabiconi

Der Sarg Lagerfelds auf dem Weg zur Feuerbestattung.

Choupette ist jetzt reichste Katze der Welt

Vermögen. Choupette sei „ein reiches Mädchen“, sagte Lagerfeld über seine weiße Birma-Katze: „Wenn mir etwas zustößt, wird die Person, die sich um sie kümmern muss, keine Not leiden.“ Sie war sein Ein und Alles. Er hatte die Katze seit 2011, sie ist ein Instagram-Star: 170.000 Anhänger. Drei Millionen Euro hat sie mit Werbeverträgen eingenommen, sie wurde mit Models wie Gisele Bündchen oder Kendall Jenner abgelichtet.

Lagerfeld hinterlässt ein Vermögen von rund 400 Mio. Euro. Wie sie aufgeteilt werden sollen, kündigte er in einem Interview 2013 an: „Alle, die nett zu mir waren, die viel für mich getan haben, bekommen auch etwas.“