Gerard Butler: Oscar-Party nach Rehab

Gleich nach Entzug

Gerard Butler: Oscar-Party nach Rehab

Gerade erst aus Klinik entlassen. Schon feiert Gerard, was das Zeug hält.

Nur einen Tag nach seiner Entlassung aus der Entzugsklink stürzte sich der schottische Star Gerard Butler (39) ins wilde Partyleben von Hollywood. Er beehrte nicht nur die berühmte Vanity Fair Oscar-After-Party, sondern habe es schon vor den Oscars krachen lassen.

In Party-Stimmung
Denn bereits Samstagabend wurde Gerard bei einem Event der Weinstein Company im SoHo in West Hollywood feiernd gesichtet. Ist das nicht ein bisschen zu früh? Hat Butler doch erst am Freitag die Reha verlassen!

Drei lange Wochen befand sich der Schauspieler in der Betty Ford Klinik, um seine Medikamentenabhängigkeit in den Griff zu bekommen. "Gerard hat die Behandlung erfolgreich abgeschlossen und ist in einem guten Gesundheitszustand entlassen worden", versicherte Butlers Sprecher gegenüber New York Daily. Zumindest bei der Vanity Fair-Veranstaltung sah der Star trotz Party-Marathon wirklich erholt aus.

Diashow: Vanity Fair Oscar Party: Die besten Bilder

Vanity Fair Oscar Party: Die besten Bilder

×

    Butlers Medikamenten-Sucht soll bei den harten Dreharbeiten zu 300 angefangen und aufgrund einer schweren Verletzung im Dezember stark zugenommen haben. Bleibt zu hoffen, dass Gerard wieder rückfällig wird..