Golden Globes. Madonna, Heidi Klum, Meryl Streep

Golden Globes

Alle Storys: Madonna quetschte den Busen

Klum zeigte Ekel-Rücken; Streep verpatzte Rede; Hund Uggie posierte.

Heuer sorgte bei den Golden Globes in Los Angeles vor allem Madonna für Aufsehen. Aber weniger wegen der Auszeichnung, die sie für ihr Song von ihrem Film W.E. erhielt, sondern viel mehr wegen ihrem eigenwilligen Dekolleté.

Diashow: Golden Globes 2012: Alle Stars

Busen-Quetscher
Was war denn da los? Evergreen Madonna griff was ihr Styling anbelangt dieses Mal ordentlich daneben. Denn das Kleid, in welchem sie steckte, quetschte ordentlich ihren Busen. Fast schon ein Wunder, dass ihr nicht die Puste ausging beim Posieren mit ihrem Globe.

Warzen-Alarm
Auch Heidi Klum verfehlte mit ihrem Outfit den gewünschten Effekt. Das Model wollte eigentlich mit einem schönen Rücken punkten und präsentierte diesen auch in einem weit ausgeschnittenen Kleid - leider kam dabei nicht nur ihre knochige Statur zum Vorschein sondern auch eine Warze, die sich direkt über ihrem Allerwertesten befindet. Gruselig!

Hier geht's zu allen Roben.

Verpatzte Rede
Meryl Streep , die für ihre Rolle als Margaret Thatcher in Die eiserne Lady eine Trophäe als beste Drama-Darstellerin absahnte wiederum trat ins Fettnäpfchen, weil sie keine Rede vorbereitet hatte. Vielleicht hatte es ihr aber auch nur vor Freude die Sprache verschlagen.

Für positiven Tratsch sorgte Michelle Williams. Sie erhielt für ihre Marilyn Monroe-Darstellung den Preis als beste Komödien-Darstellerin und widmete den begehrten Preis ihrer Tochter Matilda!

Auf den Hund gekommen
Ein ungewöhnlicher Star auf dem roten Teppich war Hund Uggie, auch bekannt als The Artist's Dog. Selbstbewusst posierte dieser auf dem Red Carpet und holte auch seine Auszeichnung selbst ab!

Ansonsten: George Clooney kam in Begleitung von Stacy Keibler und sah wie immer höchst verliebt aus. Auch das Vorzeige-Paar Brangelina strahlte auf dem roten Teppich. Bei der Präsentations des Films Moneyball erlaubte sich Clooney übrigens einen Scherz bezüglich Pitts Verletzung. Er lieh sich kurzerhand dessen Gehstock aus und betrat mit ihm die Bühne, um dann zu witzeln: "Ich muss sie Brad aber zurückgeben. Sonst schafft er es nicht zur Bar!"

Hier geht's zu allen Gewinnern.

Diashow: Die Golden-Globe-Gewinner 2012

Ricky Gervais moderierte zum dritten Mal die "Golden Globe" Gala.

Bester Schauspieler in einem Filmdrama: - George Clooney ("The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten")

Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: - Meryl Streep ("The Iron Lady")

Beste Schauspielerin in Komödie oder Musical: - Michelle Williams ("My Week With Marilyn")

Bester Schauspieler in Komödie oder Musical: - Jean Dujardin ("The Artist")

Beste Regie: - Martin Scorsese ("Hugo Cabret")

Bestes Drehbuch: - Woody Allen ("Midnight in Paris")

Beste Filmmusik: - Ludovic Bource ("The Artist")

Bester Animierter Film: - "Die Abenteuer von Tim und Struppi"

Beste Schauspielerin in einer Fernsehserie/Drama: - Claire Danes ("Homeland")

Bester Schauspieler in einer Fernsehserie/Drama: - Kelsey Grammer ("Boss")

Beste Schauspielerin/Komödie oder Musical: - Laura Dern ("Enlightened")

Bester Schauspieler/Komödie oder Musical: - Matt LeBlanc ("Episodes")

Beste Nebendarstellerin/Film: - Octavia Spencer ("The Help")

Bester Nebendarsteller/Film: Christopher Plummer ("Beginners")

Beste Schauspielerin einer Miniserie für das TV: - Kate Winslet ("Mildred Pierce")

Beste Nebendarsteller einer Mini-Serie für TV: - Peter Dinklage ("Game of Thrones" )

Bester Filmsong: - Madonnas "Masterpiece" ("W.E")

Lebenswerk: - Morgan Freeman

Beste Fernsehserie/Komödie oder Musical: - "Modern Family" (Bild: Serien-Team)

Bester nicht-englischsprachiger Film: - "Nader und Simin - Eine Trennung" (Bild: Produzent:Negar Eskandarfar und Regisseur Asghar Farhadi)

Bestes Filmdrama: - "The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten" (Bild: Produzenten Jim Taylor und Jim Burke mit Drebuchtautor und Regisseur Alexander Payne)

Beste Komödie oder bestes Musical: - "The Artist" (Bild: Film-Team)