Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Geld war ihm wenig wert

Großes Herz: Avicii spendete Millionen

Der verstorbene Star-DJ Avicii († 28) spendete Millionen Euro für guten Zweck. 

Das Glück, das der jung verstorbene Tim Bergling († 28) alias Avicii nicht finden konnte, gab er anderen. Im Laufe seiner Karriere verdiente der erfolgreiche und weltbekannte DJ aus Schweden Millionen an Euro. 2012 führte er das "Forbes"-Ranking der bestbezahlten DJs der Welt an. Alleine in dem Jahr soll er sieben Millionen Dollar (rund 5,7 Millionen Euro) verdient haben. Er machte eine Hit-Single nach der anderen. Am Ende soll sein Vermögen 68 Millionen Euro betragen haben. Doch der Star-DJ verprasste sein Geld nicht, er spendete Milllionen an Euro für wohltätige Zwecke, wie der "Mirror" berichtet.

Avicii selbst sagte einmal: "Als ich anfing, richtig Geld zu verdienen, habe ich gemerkt, dass ich es eigentlich gar nicht wirklich brauche. Wenn du so einen Berg an Kohle hast, die du nicht brauchst, dann ist das Vernünftigste, Menschlichste und Offensichtlichste, es einfach Menschen zu geben, die es wirklich brauchen."

Zum Beispiel spendete er 2013 eine Million Euro für die Hungerhilfe in seinem Heimatland Schweden. Dafür bedankte sich die Chefin der Organisation nach der Todesnachricht auf Twitter: "Ruhe in Frieden, Tim Bergling. DANKE, dass du mit deinem großzügigen Beitrag über eine Million Euro die Grundlage für unsere Hungerhilfe gelegt hast."

 
Ein Jahr davor, 2012 spendete er laut "Mirror" 1,1 Millionen Euro nach seiner US-Tour an die Wohltätigkeitsorganisation „Feeding America“. Am Freitag vergangener Woche starb der DJ im Oman.