Guido Maria Kretschmer

Kein Promi-Bonus

Guido Maria Kretschmer aus Theater gekickt

Er hatte keine Karte - das ließ die Platzanweiserin nicht durchgehen.

Promi-Status hin oder her - wer keine Karte hat, muss das Berliner Theater "Bar jeder Vernunft" leider verlassen. Diese Erfahrung musste nun auch Guido Maria Kretschmer machen. Der Designer kam wegen Job-Stress erst in der Pause zur Show seiner guten Freundin Gabi Decker und nahm am Tisch seines Ehemannes Frank Mutters Platz. Bis die Platzanweiserin kam und sein Ticket sehen wollte.

Keine Extrawurst
"Quatsch, brauchst du nicht. Die Bar freut sich doch, wenn du da bist", hielten ihn seine Freunde laut der Bild-Zeitung davor noch davon ab, sich schnell eine Karte für die Show zu besorgen. Auf sie hätte Guido lieber nicht hören sollen, denn prompt wurde er von der Platzanweiserin hinauskomplimentiert. "Ich möchte, dass Sie sofort den Saal verlassen"; soll sie zu ihm gesagt haben, nachdem er kein Ticket vorweisen konnte. Wenigstens nahm er es ihr nicht übel, blieb freundlich und fuhr wieder nach Hause.

"Es kann nicht jder aufgrund seiner Selbsteinschätzung davon ausgehen, dass er freien Eintritt hat. Wir sind kein Promi-Club, sondern ein Theater", steht Theater-Chef Holger Klotzbach hinter dem Handeln seiner Angestellten. Nur Gabi Decker ist sauer, dass man ihren Freund hinauskickte. "Das geht so nicht. Man hätte doch auch sagen können, wir packen die Karte später auf die Getränkerechnung. Wenn ich gewusst hätte, dass er sich die Zeit nimmt für mich, wäre er mit Sicherheit auf der Gästeliste gewesen", empört sie sich gegenüber der Bild-Zeitung. Das nächste Mal wissen es beide besser.