Isabella Rossellini offenbart Putzfimmel

Diva im Haushalt

Isabella Rossellini offenbart Putzfimmel

Die Schauspielerin über Putz-Leidenschaft und Angst vorm Alter.

Berlinale-Jurypräsidentin Isabella Rossellini (58) überrascht mit ungeahnten Talenten im Haushalt. "Ich bin eine Meisterin im Putzen", sagte sie der Modezeitschrift "Vogue". Diese Vorliebe habe sie von ihrer Mutter, der schwedischen Schauspielerin Ingrid Bergmann, geerbt.

Putz-Leidenschaft
"Wenn meine Mutter nicht drehte, sondern daheim war, hat sie ständig und leidenschaftlich geputzt. Sie liebte Ordnung und Sauberkeit, damit hatte sie es in Italien und mit meinem italienischen Vater natürlich nicht leicht", so die Schauspielerin und Regisseurin. Ihr Vater war der italienische Filmregisseur Roberto Rossellini.

Dem Thema Älterwerden begegnet Isabella Rossellini uneitel. "Wenn ich im Spiegel sehe, dass meine Augenlider langsam schlaff werden, ist das kein Weltuntergang." Probleme sieht sie eher im gesellschaftlichen Umgang mit dem Thema. "Es sind nicht die Falten, die Angst machen - das große Problem ist, aus der Gesellschaft hinauskatapultiert zu werden."

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×