Jeanette Biedermann

Band-Liebe

Jeanette: Gar nicht so bieder, Mann!

Biedermann & Band im Talk über Musik, Hochzeit & Wien-Liebe.

Der Arbeitsplatz gilt ja geheimhin als beliebte Flirt-Zone. Auch und vor allem im Showbusiness. Davon kann  Jeanette Biedermann (32) ein Lied singen – und das im wahrsten Sinn des Wortes: Im Juli hat die Sängerin ihren Gitarristen Jörg Weisselberg geheiratet. Jetzt kümmert sich das Paar um sein Baby. Sein musikalisches wohlgemerkt. Im Trio mit Bassist Christian Bömkes, deutschen Songs und neuer Band „Ewig“ will man wieder durchstarten. Gerade ist das Album Wir sind ewig erschienen. Am 1. und 2. November spielen "Ewig“ in Wien und Graz.

Im Interview mit Madonna SOCIETY sprechen Jeanette Biedermann und ihre Band "Ewig" über Rock'n'Roll, Hochzeit, Flitterwochen zu dritt und Wien-Liebe.

Jeanette, wie fühlt man sich, wenn man plötzlich nicht mehr Solosängerin ist, sondern ein Drittel einer Band?
Jeanette Biedermann:
Super! Auch wenn ich gar nicht geplant habe, in einer Band zu sein. Wir haben einfach Songs geschrieben und die waren so geil, dass wir gesagt haben, die müssen wir aufnehmen und rausbringen, wir gründen eine Band. Jetzt bin ich mit „Ewig“ wieder Newcomer. Es ist toll, noch einmal die Ochsentour zu machen und sich beweisen zu müssen.

Jeanette und Jörg, wie ist es, als Ehepaar gemeinsam in einer Band zu spielen?
Jörg Weisselberg:
Ich finde es toll, dass man ganz viel Zeit miteinander verbringen kann. Und mittlerweile ist eine Beziehung in der Band ja fast Pflicht. Man muss sich nur "Silbermond“ oder "Wir sind Helden“ ansehen, die sind auch alle verbandelt.

Biedermann: Ich kann es auch nur weiter empfehlen! Es ist wunderschön, einen Partner zu haben, der dieses verrückte Leben versteht und mit dir teilt. Es ist jetzt aber nicht so, dass Jörg und ich von morgens bis abends wie Saugnäpfe aneinander kleben und Christian bohrt derweilen in der Nase. Wir sind einfach drei Freunde.

Welche Beziehung habt ihr zu Österreich?
Weisselberg:
Wir sind ja ziemlich oft hier. Wir lieben Wien, die schönen Gebäude in der Stadt und die Menschen hier.

Biedermann: Ich bin sehr verwurzelt in Berlin und bewundere Leute, die auswandern. Aber Wien ist die einzige Stadt, bei der ich es mir vorstellen könnte. Lasst uns Koffer packen, "Ewig“ ziehen um! (lacht).

Das ganze Interview lesen Sie in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!