Justin Bieber: "Viele hassen mein Image"

Ehrgeiziger Teenie-Star

Justin Bieber: "Viele hassen mein Image"

Manche stoßen sich an seiner Bravheit. Bieber will trotzdem sauber bleiben.

In nur wenigen Wochen wird Teenie-Star Justin Bieber volljährig. Und auch wenn es Menschen gibt, denen sein Bubi-Gehabe gehörig auf die Nerven geht – Justin hat nicht vor, sein Image als braver Junge zu ändern.

Viel zu brav?
"Viele Leute, die noch nicht einmal meine Musik gehört haben, sagen, sie hassen Justin Bieber. Diese Menschen hassen nur mein Image“, stellt der Sänger nüchtern fest. Dennoch habe er auch in Zukunft nicht vor, über Sex, Drogen und Fluchen zu singen.

Große Pläne
Trotzdem: "Die Leute müssen wissen, dass ich kein Kind mehr bin. Aber ich möchte jemand sein, der von allen respektiert wird.“ Dass er alt genug für ein Tatoo ist, hat der milchgesichtige Popstar zumindest schon bewiesen. Seit Kurzem ziert nämlich das Gesicht von Jesus Christus seinen Unterschenkel. Kein besonders rebellisches Motiv, aber schließlich macht Bieber "alles in seinem eigenen Tempo"...

Diashow: Bieber: Eishockey mit den Toronto Maple Leafs FOTOS

Bieber: Eishockey mit den Toronto Maple Leafs FOTOS

×