George Clooney, Lady Gaga, Justin Bieber

Charity-Stars

Die wohltätigsten Promis des Jahres

Clooney, Lady Gaga und Justin engagieren sich für einen guten Zweck.

Passend zur Weihnachts-Zeit, die bekannterweise unter dem Motto "Nächstenliebe" steht, ermittelte die Webseite DoSomething.org  die wohltätigsten Prominenten des Jahres 2011. Die spendabelsten Drei: Gaga, Bieber und Clooney.

Charity Top-Drei
Wie schon im Vorjahr ist Lady-Gaga (25) die ungekrönte Chartity-Queen. Sie macht sich nicht nur im Kampf gegen AIDS und für Schwulenrechte stark, sondern gründete dieses Jahr auch ihre eigene Stiftung namens Born This Way Foundation, die sich gegen Mobbing unter Jugendlichen einsetzt.

Justin Bieber (17), der letztes Jahr lediglich Zehnter wurde, schaffte es heuer auf den zweiten Platz. Der jüngste auf der Liste arbeitet unter anderem mit einer Organisation namens Pencils of Promise zusammen, die sich mit der Errichtung von Schulen in finanziell benachteiligten Gebieten beschäftigt.

George Clooney (50) belegte den dritten Platz. Der Hollywood-Feschak setzt sich seit mittlerweile sechs Jahren für die Opfer der politischen Unruhen im Sudan ein.

Weitere Wohltäter
Unter den Top-Ten finden sich darüber hinaus Will und Jada Pinkett Smith, Leonardo Die Caprio, Angelina Jolie und Brad Pitt sowie Matt Damon. Platz 20 belegte Country-Goldkehlchen Taylor Swift, die 2011 zahlreiche Benefiz-Konzerte gegeben hat.

Diashow: Hoppala, Lady Gaga fehlt das halbe Kleid!

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.