Clooney: "Lieber Ryan als Bradley"

Cooper vs. Gossling

Clooney: "Lieber Ryan als Bradley"

Feschak George Clooney ist mit der Wahl des "Sexiest Man Alive" unzufrieden.

Hangover-Star Bradley Cooper (36) wurde zum Sexiest Man Alive gekürt und triumphierte dabei über Schauspiel-Rivalen Ryan Gossling. Mögen die Damen dieser Welt bei Coopers Anblick reihenweise in Ohnmacht fallen, zumindest Schönling George Clooney ist der Meinung: Ryan ist viel sexier.

Spezielles Trainingsprogramm
Clooney führt sogar einen ziemlich persönlichen Grund an, warum er mit Gosslings Platz in der Rangfolge unzufrieden ist. Ryan "hat es wirklich gewollt. Während wir am Set zu 'Die Iden des März' waren, sagte er die ganze Zeit 'Wie hast du das geschafft?'. Also habe ich Brad Pitt angerufen und wir haben mit ihm wochenlang trainiert, wie er gehen und trainieren soll. Einfach alles." Ein wahrer Rückschlag, wenn sich zwei ehemalige Träger des Titels Sexiest Man Alive für ihren Favoriten einsetzen und nichts dabei herauskommt..

Proteste in NY
Aber nicht nur Clooney hat seine Bedenken. In New York versammelte sich eine Gruppe Gossling-Anhänger, um gegen die Verleihung des Titels zu demonstrieren. Sie trugen Ryan-Masken und waren mit Plakaten bewaffnet, die Bradleys durchgestrichenes Gesicht zeigten. Einer ihrer Schlachtrufe lautete: "Gosslings linker Arm allein genügt, um ihn zum Sexiest Man zu machen. Hallo! Seht echt doch mal seine Bauchmuskeln an!" Auch finden viele Internet-User, dass Gossling die Auszeichnung mehr verdient hätte.

Wer wirklich sexier ist, ist und bleibt aber Geschmackssache. Sehen sie die Fotos und entscheiden Sie selbst:

Diashow: Bradley Cooper: Die schönsten Bilder des Sexiest Man Alive FOTOS

Bradley Cooper: Die schönsten Bilder des Sexiest Man Alive FOTOS

×