Justin Bieber

Batmobil

Justin Bieber aus dem Verkehr gezogen

Zum dritten Mal wurde Justin Bieber von der Polizei gestoppt.

Es liegt ganz offensichtlich an Biebers spritzigem Fahrverhalten. Teenie-Star Justin Bieber (17) kurvte mit seinem schwarzen Cadillac, einem Nachbau der legendären „Batmobil“-Karre durch L.A., ,als er von der Polizei wegen eines illegalen Wendemanövers aufgehalten wurde. Schon zum dritten Mal in diesem Jahr stoppte die Polizei den Teenie Star.

Justin versprach vorsichtiger zu fahren
Junge Menschen werden leicht übermütig beim Autofahren. Offenbar ist auch Justin das Autofahren zu Kopf gestiegen. Das letzte Mal schnitt Bieber ausgerechnet einem Polizeiauto den Weg ab und bekam seine erste Verwarnung. Der noch unerfahrene Autofahrer versprach Besserung. Der Pop-Spross kam dennoch ohne Strafe davon, lediglich eine mündliche Verwarnung musste er einstecken. Und das, obwohl Bieber nicht zum ersten Mal zum Verkehrssünder geworden ist.

Diashow: Justin Bieber & Selena Gomez: Liebesurlaub in Mexiko



Kurios
Alleine in diesem Jahr wurde der Kanadier schon drei (!) Mal „wegen auffälligen Fahrverhaltens“ von der Polizei gestoppt. Kurios: In Deutschland dürfte das Bieberchen noch gar nicht alleine die Straßen im Auto unsicher machen, nach amerikanischem Recht ist das Fahren eines PKW allerdings schon mit 16 erlaubt.