Lady Gaga

Engagierter Popstar

Gaga sprach im Weißen Haus über Mobbing

Nach Selbstmord von Fan setzt sich die Sängerin für Bewusstseinsbildung ein.

US-Popdiva Lady Gaga hat am Dienstag ihre Kampagne gegen Mobbing im Weißen Haus vorgestellt. In Vertretung von Präsident Barack Obama, der im US-Staat Kansas eine Rede zum Thema Wirtschaft hielt, empfing seine Beraterin Valerie Jarrett die exzentrische Sängerin im Washingtoner Amtssitz. Sie lobte Lady Gagas Einsatz für die jungen Opfer von Mobbing. Das Weiße Haus hat heuer bereits eine Anti-Mobbing-Konferenz veranstaltet. Offiziellen Zahlen zufolge sind rund 13 Millionen US-Schüler, fast ein Drittel, von Schikanen der unterschiedlichsten Art betroffen.

Einsatz für Opfer
Der Selbstmord ihres 14-jährigen New Yorker Fans Jamie Rodemeyer vor drei Monaten, der wegen seiner Homosexualität längere Zeit von Gleichaltrigen schikaniert worden war, hatte Lady Gaga tief berührt. Gemeinsam mit der Universität Harvard und der MacArthur-Stiftung gründete sie die Stiftung Born This Way, um Kindern und Jugendlichen größeres Selbstwertgefühl zu vermitteln und sie besser vor Mobbing zu schützen. Damals kündigte sie an, das Thema gegenüber Obama zur Sprache zu bringen. Bei einer Begegnung mit dem Präsidenten während einer Wahlveranstaltung in Kalifornien soll sie ihn nach Informationen von ABC News tatsächlich auf das Problem angesprochen haben.

Lesen Sie auch

Diashow: Hoppala, Lady Gaga fehlt das halbe Kleid!

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Zu den International Emmy Awards kam Lady Gaga in Schwarz und mit ungewöhnlichem Beinloch: Ihr Kleid gewährte vom Knie bis zur Hüfte tiefe Einblicke. Darunter kam nicht nur ein winziger Slip zum Vorschein, sondern auch ein Tattoo am Oberschenkel. Den ziert ein Einhorn mit dem Schriftzug Born This Way, Gagas Hitsingle, die sie im Februar 2011 veröffentlichte.

Das ist ihr letztes Video und gleichzeitig Ihr Regiedebut: "Marry The Night":