Kachelmann-Anwalt verteidigt Menowin

Neuer Beistand

Kachelmann-Anwalt verteidigt Menowin

Der neue Anwalt soll verhindern, dass der DSDS-Star in den Knast muss.

DSDS-Star Menowin ist verzweifelt. Weil er einige Treffen bei seinem Bewährungshelfer verpasst hat, muss er seine Restjugendstrafe, immerhin 313 Tage, absitzen. Um dieser Strafe zu entgehen hat sich Menowin prominenten neuen Beistand geholt. Dr. Reinhard Birkenstock, der derzeit den Wetter-Moderator Jörg Kachelmann in dessen Vergewaltigungsprozess verteidigt, soll laut BILD verhindern, dass Menowin wieder in den Knast muss.

Obwohl der 23-Jährige immer wieder Besserung gelobte, sorgte er für einige Skandale. Unter anderem schlug er seinen Tour-Manager Helmut Werner , Schwiegersohn in Spe von Richard Lugner ins Gesicht. Jetzt soll also ein Promi-Anwalt dafür sorgen, dass Menowin in Freiheit bleibt und weiter an seiner "Musik-Karriere" arbeiten kann.