Richard Lugner, Larry Hagman

Statt Lindsay Lohan

Lugner angelt sich "Dallas"-Bösewicht

Geburtstagsfete bei Lugners: Statt Lohan kommt nun Larry Hagman.

Den Champagner dürfen Bau-Löwe Richard Lugner (77) und sein Katzi (20) schon einkühlen. Was zuerst nach einem Fiasko aussah, scheint sich nun doch zum Guten zu wenden.

Nach dem Totalausfall und der Haftstrafe von Lindsay Lohan ("Sie darf leider nicht aus den USA ausreisen!“) hat sich Lugner nun doch einen Star für den 20. Geburtstag der Lugner City geangelt.

Bösewicht bei Lugners
Gefeiert werden soll am 27. September und kein geringerer als Dallas-Bösewicht Larry Hagman, alias J. R. Ewing, wird das Fest schmücken. "Vor knapp drei Wochen habe ich mit ihm Kontakt gehabt. Da ist mir gesagt worden, dass er ohnehin auf Europa-Tour ist. Also hat sich das gut getroffen!“, freut sich Lugner.

Im Übrigen hat auch Hagman dieser Tage Grund zu feiern. Denn am 21. September wird er 79. Gut möglich, dass er da in Wien von den Lugners eine eigene Torte kredenzt bekommen wird.

Im Vergleich zum Lohan -Deal (Lugner läuft noch immer seinem Geld hinterher), wiegt er sich dieses Mal in Sicherheit. "Es ist zwar noch nicht unterschrieben, aber so gut wie fix. Und ich glaube fest daran, dass wenn man sich etwas mündlich ausmacht, dass es dann auch hält!“ Die Hoffnung stirbt zuletzt ...

Diashow: Die Starfotos des Tages