Die Musik für die Hochzeitszeremonie

Britische Orgel

Die Musik für die Hochzeitszeremonie

Windsor-Hochzeit: Sehr britische Orgel- sowie Chor-Stücke bei der Zeremonie.

Die Musik zur Hochzeitszeremonie von Prinz William und Kate Middleton ist sehr britisch und Orgel- sowie Chor-lastig. Auch Johann Sebastian Bach ist darunter. Eine Auswahl:

Orchesterstücke: - "Serenade für Streicher in E-Moll Op. 20" von Edward Elgar - "Farewell to Stromness" von Sir Peter Maxwell Davies - "Touch Her Soft Lips And Part" aus der Suite Henry V. von William Walton - "Romanze für Streich-Orchester Op. 11" von Gerald Finzi

 Während der Prozession: - "March from The Birds" von Sir Charles Hubert Hastings Parry - "I was Glad" von Sir Charles Hubert Hastings Parry

 Lieder: - "Love Divine All Love Excelling", Text von Charles Wesley und Musik von William Penfro Rowlands - "Jerusalem" von Sir Charles Hubert Hastings Parry, Text von William Blake

Lobgesang: - "This is the day which the Lord hath made" von John Rutter, wurde in Kommission gegeben von Prinz William und Kate; aufgeführt von dem Westminster Abbey Chor und dem Chapel Royal Chor.

 Motette: - "Ubi caritas" von Paul Mealor, das Stück hatte seine Premiere an der Universität von St. Andrews im November 2010

   Weitere Chorlieder: - "Blest pair of Sirens", Text von John Milton, Musik von Sir Charles Hubert Hastings Parry - Fanfare "Valiant and Brave", aufgeführt von der Band der Royal Air Force

   Zum Schluss: - "Pomp and Circumstance March No. 5" von Edward Elgar