Kylie Minogue: Erstarrt in Cannes

Botox-Panne

Kylie Minogue: Erstarrt in Cannes

DIASHOW: Kylie lächelt & lächelt - und verzieht dabei keinen einzigen Muskel.

Es ist noch gar nicht lange her, da tönte Kylie Minogue: "Ich war ehrlich mit der Tatsache, dass ich Botox verwendet habe. Aber ich mache das nicht mehr. Ich habe Falten. Man kann sie in meinem Gesicht sehen." Doch nach dem jüngsten Auftritt der 43-Jährigen in Cannes will man ihr das nicht so recht glauben.

Völlig erstarrt
Denn als sich Kylie im Zuge der Filmfestspiele bei der Killing Them Softly-Afterparty blicken ließ, wirkte sie wieder einmal wie frisch gebügelt. Die zierliche Australierin lächelte zwar fast ununterbrochen, doch in ihrem Gesicht regte sich rein gar nichts – von der unnatürlich nach oben verzogenen Augenbraue abgesehen. Schade, Kylie! Dein Botox-Look wird irgendwie immer gruseliger…

Diashow: Kylie Minogue: Mimik-Starre bei Cannes-Party

Kylie Minogue: Mimik-Starre bei Cannes-Party

×