"Let's Dance": Wer soll gewinnen?

Tanzspektakel

"Let's Dance": Wer soll gewinnen?

VOTING: Swarovski & Co. Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab!

Victoria Swarovski legt sich richtig ins Zeug und trainiert hart, um auf dem Parkett von Let's Dance zu bestehen. Ab 11. März lässt RTL wieder die Promis tanzen und auch die österreichische Kristall-Erbin ist mit von der Partie. Mit ihrem Tanzpartner Erich Klann gönnt sie sich keine Pause und hält ihre Fans auf Facebook über ihre Fortschritte auf dem Laufenden. "Aristoteles hat mal gesagt: Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen. Ich will ja, aber - Auahhhh", schreibt sie zu einem Foto. Die Freude und Motivation sind aber trotz allem groß. Ob sie das Zeug hat, zu gewinnen?

Wer soll "Let's Dance" gewinnen? Stimmen Sie ab!

Harte Konkurrenz
Doch ihre Gegner sitzen natürlich auch nicht still und arbeiten ebenfalls seit Wochen hart an ihren Tanzkünsten. Blamieren will sich schließlich niemand. "Ich habe großen Respekt vor der Aufgabe, aber keine Angst vor Blasen und blutigen Füßen. Eher Angst, die Schritte zu vergessen, mich zu blamieren oder hinzufallen", sagt Sandy Meyer Wölden, die auch zugibt, nie in der Tanzschule gewesen zu sein.

Dafür hat sich Niels Ruf heimlich vorbereitet. "Ich habe heimlich eine Tanzstunde genommen", verrät er RTL. Ob ihm das einen kleinen Vorteil vor seinen Konkurrenten geben wird?

Jury-Urteil
Jurorin Motsi Mabuse gab unterdessen bereits vor Show-Start ein kleines Urteil über die neuen Kandidaten ab. "Ich habe im letzten Sommer mit ihm zusammen gedreht und konnte da schon feststellen, dass er sich ziemlich gut bewegen kann", sagt sie über GZSZ-Star Eric Stehfest. Auch Nastassja Kinski zählt zu ihren Favoriten: "Schauspieler können sich sehr gut mit dem Charakter des Tanzes auseinandersetzen und lieferten bis jetzt eine ganz starke Performance". Nur einen sieht sie eher als Schlusslicht: Michael Wendler. "Möglich, dass er die Show als Erster verlässt", glaubt sie.

Diashow: Let's Dance 2016: Die Paare

Let's Dance 2016: Die Paare

×