Malibu: Diese Stars verlieren ihr Heim

Traurig

Malibu: Diese Stars verlieren ihr Heim

Malibu ist zerstört. Viele Menschen haben ihr zu Hause verloren, manche ihr Leben.

Thomas Gottschalk (68) hat sich schockiert geäußert, nachdem seine Villa in Malibu von einer Feuerwalze zerstört worden ist. "Ich kann dazu gar nichts sagen, weil mir die Worte fehlen", sagte Gottschalk der "Bild"-Zeitung vom Montag.

In Flammen

"Ich hatte das Gedicht 'Der Panther' in der Handschrift von Rainer Maria Rilke an der Wand hängen. Das ist ebenso  in Flammen  aufgegangen wie das Treppenhaus, durch das meine Kinder immer getobt sind." Der 68-Jährige hatte am Sonntag bestätigt, dass sein Anwesen in Flammen aufgegangen ist. Er habe in Deutschland gerade eine Benefiz-Gala für Kinder moderiert, als er es erfahren habe, sagte Gottschalk.

Stars betroffen

Doch Gottschalk ist nicht der Einzige, dessen Heim zerstört wurde. Auch Hollywood-Star Gerald Butler hat alles verloren. Auf Twitter teilt der 48-Jährige ein Bild, das ihn vor seinem niedergebrannten Haus zeigt.
 
 
Auch Popstar Miley Cyrus hat kein Haus mehr. Sie schreibt, dass ihre Tiere und die Liebe ihres Lebens es unbeschadet rausgeschafft haben, und das alles sei, was zählt. Die Erinnerungen würden bleiben. Ihre sozialen Profile zeigen schwarze Bilder und sie ruft zum Spenden für die Feuerwehr auf.
 
 
Caitlyn Jenner gibt ein Update. Sie konnte in ihr Haus nach einer Evakuierung zurückkehren. Doch das Video zeigt, wie schlimm es die Gegend erwischt hat.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Update from us

Ein Beitrag geteilt von Caitlyn Jenner (@caitlynjenner) am

 
 
"Beverly Hills 90210"-Star Shannon Doherty hat Entwarnung für ihr Haus gegeben. Doch das Heim eines Freundes brannte ab.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Our house is fine.....Contrary to news reports. I clearly stated in my last post that the house that got burned was lent to me for special occasion, like my wedding. It was my best friends house that has provided me and many more with comfort and love over the years. I’m heartbroken for him. Thank you to everyone who has reached out. I’ve been in Malibu all day, wetting down what I can, putting out spot fires and checking on friends and their homes. Many will come back to nothing. And as the winds kick up, no one knows if what’s standing will remain. But we are a strong community. Not one filled with “celebrities” but a community filled with people who possess the biggest hearts, strong wills, determination and who will always help one another. I’m honored to be a part of Malibu. Thank you to all the firemen, police officers, and sheriffs who barely sleep trying to keep us safe. Thank you to this great crew from Fullerton engine 5 I love you all and I’ll keep you posted as I can. #malibustrong @fullerton_firefighters

Ein Beitrag geteilt von ShannenDoherty (@theshando) am

 
 
Robin Thicke hat alles verloren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Contemplating next move...

Ein Beitrag geteilt von Robin Thicke (@robinthicke) am

 
Die Stars, deren Heime abgebrannt sind, sind dankbar, nicht umgekommen zu sein, tun das auch kund. Denn mittlerweile haben 31 Menschen ihr Leben verloren.