Miranda Kerr

Gewagter Ausschnitt

Miranda Kerr, was für ein Dekolleté!

In Cannes lässt sie nicht nur fast Busen, sondern auch Po blitzen.

Ein Wunder, dass bei dem gewagten Kleid nichts schief gegangen ist. Bei der Magnum Pink & Black Party während der Filmfestspiele in Cannes war Miranda Kerr DER Hingucker. Und das nicht nur, weil sie ein fesches Model ist. Ihre pinke Robe überließ nämlich nur sehr wenig der Fantasie. Respekt vor allen, die es schaffen, bei diesen Bildern nicht mit offenem Mund auf Mirandas Kerrs Ausschnitt zu starren.

Fast ein Malheur
Die Leute waren vom sexy Outfit der 32-Jährige scheinbar so abgelenkt, dass beinahe ein kleines Malheur passiert wäre. Ein Security stieg nämlich unabsichtlich auf die Schleppe des Kleides und hätte Miranda fast ausgezogen (nicht, dass man sich nicht auch so ein gutes Bild machen konnte, wie der Victoria's Secret-Engel nackt aussieht). Doch zum Glück konnte ein Fashion-Fauxpas gerade noch vermieden werden.

Dafür zeigte Miranda Kerr neben ihrem Busen aber auch noch unabsichtlich ihre knackige Kehrseite. Als sie ihre Robe leicht anhob, enthüllte sie nämlich auch ein Stück ihres Pos. Auf Unterwäsche hat sie also für dieses Kleid verzichtet.

Diashow: Miranda Kerr, mit wem telefonierst du denn da?

Miranda Kerr, mit wem telefonierst du denn da?

×