Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mamma Mia

Neues zu den Beyoncé-Babys

Die Geburtsurkunde lüftet die letzten Geheimnisse der Beyoncé-Zwillinge.

Baby

Der Geburts­termin war am 13. Juni um 5.13 Uhr, es war ein Kaiserschnitt, und Tochter Rumi kam vor Sohn Sir Carter. Die Geburtsurkunde der Zwillinge von Pop-Queen Beyoncé (35) verrät nun die geheime Baby­details: Im UCLA Medical Center von Los Angeles leitete Dr. Paul Crane, der schon die Kardashian-Kids Saint und North zur Welt brachte, die Geburt ein. Daddy Jay Z (47) war natürlich mit dabei. Dafür wurde bei den süßen Kids, anders als bei Tochter Blue Ivy (5), auf einen zweiten Vornamen verzichtet.

Glück

Letzte Woche teilte Beyoncé ihr Babyglück dann endlich mit der ganzen Welt. Das Instagram-Foto wurde 9,7 Millionen Mal geliked.