Tiefes Dekolleté

Nicole Kidman: Hat sie neue Brüste?

Slideshow: Magere Nicole überrascht mit neuen Rundungen! Ob das echt ist?

Mit ihrem Auftritt bei einer Charity-Gala in Hongkong sorgte Nicole Kidman für eine große Überraschung. Im "kleinen Schwarzen" zeigte die Schauspielerin dünne Beinchen, schlanke Arme – und ein pralles Dekolleté. Moment! So sah das doch früher nicht aus. Ihre Brüste wirken deutlich größer und fester. Sehr verdächtig: Die runde Form. Die Welt rätselt: War da ein Beauty-Doc am Werk?

Oder trickst Nicole mit einem raffinierten Push-up? Für einen BH, der Kurven schafft, die gar nicht da sind, ist in dem tief ausgeschnittenen Kleid allerdings sehr wenig Platz.

Botox-Alarm
Es ist nicht das erste Mal, dass Nicole Kidman in den Verdacht gerät, der Natur etwas auf die Sprünge geholfen zu haben. Ihr wächsernes Gesicht und die merkwürdig glatte Stirn sehen ganz stark nach einer übergroßen Portion Botox aus...

Diashow:

Nicole Kidman bei einer Charity-Gala in Hong Kong. Bezaubernd!

Aber: Sie sieht anders aus! Seit wann hat sie so pralle Brüste?

Die superschlanke Schauspielerin war früher weniger kurvig.

2008: Nicole sah gut aus. Doch ihr Dekolleté war weniger üppig.

Ob da wohl ein Arzt am Werk war?

Oder ist ein Wunder geschehen?

2005 am Set von "Fur": Flach wie ein Brett.

Nicole scheint nicht auf natürliche Schönheit zu setzen.

Ihr Gesicht wirkt schon lange wächsern: Steckt zu viel Botox dahinter?