Film-Premiere

Niki Lauda feiert mit den Hollywood-Stars

DIASHOW: Chris Hemsworth, Olivia Wilde & Co. beehren London.

"Österreich meets Hollywood" hieß es dieser Tage in London. Denn dort feierte der Niki-Lauda-Film "Rush" seine Premiere. Die Formel-1 Legende ließ es sich natürlich nicht nehmen, sein Leben als Film auf der großen Leinwand zu sehen und gab den vorm Kino wartenden Fans brav Autogramme, während er nebenbei mit Ehefrau Birgit für die Fotografen posierte. Die dramatische Geschichte von Niki Lauda zog auch viele Hollywood-Stars wieder auf den roten Teppich. Neben den Hauptdarstellerin Daniel Brühl - er verkörpert in "Rush" den österreichischen Helden - und Chris Hemsworth gab sich auch der bekennende Österreich-Fan David Hasselhoff die Ehre.

Diashow: Niki Lauda feiert mit den Hollywood-Stars

"Österreich meets Hollywood" hieß es bei der Premiere des Niki-Lauda-Films "Rush" in London.

Formel-1 Legende Niki Lauda war der heimliche Star.

Alle wollten ein Lauda-Autogramm.

Niki Lauda mit seiner stolzen Ehefrau Birgit.

Auch Gerhard Berger kam zur Fil-Premiere seines Kollegen. Mit im Gepäck: seine Freundin Helene.

David Hasselhof ist bekennender Österreich-Fan. Da konnte er sich die Premiere natürlich nicht entgehen lassen.

David Hasselhoff.

Hasselhoff mit seiner bezaubernden Freundin Hayley.

Supermodel Naomi Campbell.

Naomi Campbell.

Poppy Delevingne.

Poppy Delevingne.

Die frisch Vermählten: Tamara Eccleston mit Eheman Jay Rutland.

Tamara Ecclestone.

Natürlich darf auch Bernie Ecclestone nicht fehlen.

Bernie Ecclestone.

Hauptdarsteller Chris Hemsworth mit Ehefrau Elsa.

Liam Hemsworth kam ohne seine Verlobte Miley Cyrus.

Hollywood-Beauty Olivia Wilde.

Olivia Wilde.

Niki-Lauda-Mime Daniel Brühl.

Formel-1-Pilot Jenson Button.

Der pensionierte Rennfahrer David Coulthard mit seiner Ehefrau.

Creme de la creme
Auch Gerhard Berger, seines Zeichens selbst ehemaliger Formel-1-Pilot, zeigte sich in der englischen Hauptstadt und nahm sogar seine Freundin Helene zur Premiere mit. Während die einen gerne ihre Partner präsentierten - die frisch verheiratete Tamara Ecclestone ließ Ehemann Jay Rutland nicht zuhause, Vater Bernie kam ebenfalls mit Anhang - musste einer ohne seine berühmte Verlobte über den roten Teppich schreiten: Liam Hemsworth kam ohne Miley Cyrus . Ein Zeichen dafür, dass sich die Beziehung tatsächlich langsam dem Ende zuneigt? Für Niki Lauda war der Abend jedenfalls ein voller Erfolg.

Diashow: Lauda zeigt uns seine Zwillinge