Paris zeigt Popo statt Liebesfrust

Heißes Solo

Paris zeigt Popo statt Liebesfrust

Jüngst von Thomas Gross getrennt, zeigt Paris Hilton viel, aber keinen Kummer.

Die anstrengenden Reisen von Los Angeles nach Europa, noch dazu ohne ihre geliebten Hunde. Das gilt als Trennungsgrund von It-Girl ­ Paris Hilton (35) und ihrem millionenschweren Austro-Lover Thomas Gross (40) nach elf Monaten heißer Liebe zwischen USA, der Schweiz und Graz.

Popo. Doch jetzt, nur einen Monat nach dem Aus, ist Paris wieder in Europa. Und zeigt statt Liebeskummer lieber den blanken Po! Beim Shopping-Trip in London mit bauchfreiem Top und gewagtem Mini-Rock ließ sie zur Freude der Paparazzi auch den Allerwertesten blitzen.

© getty

(C) GETTY

Neuer Mann. Trennungsschmerz ist für Paris ohnedies ein Fremdwort: Letztes Wochenende rockte sie am Coachella-Festival ab und seit Mittwoch hetzt sie in London von einer Party zur anderen.

Immer dabei: Dougie Poynter, der Ex von Ellie Goulding. Ihr neuer Lover?