Prinz Harry fiel vom Pferd

Benefiz-Polospiel

Prinz Harry fiel vom hohen Ross

Artikel teilen

Slideshow: Promi-Turnier mit Prinz Harry - sein Sturz! Er blieb unverletzt.

Harrys Mannschaft verlor zwar, eine Pokal gab es dennoch.

Benefiz-Polospiel in New York: Prinz Harry ist gerne dabei.

Der Royal zeigte Einsatz...

... und fiel prompt vom hohen Ross.

Autsch!

Harry nahm's mit Humor und spielte lachend weiter.

Den Spaß wollten Stars wie Alexis Bledel nicht entgehen lassen.

Mary J. Blige.

Ivanka Trump.

Susan Sarandon kam auf Krücken.

Val Kilmer.

Russel Simmons.

Prinz Harry beim Plausch mit Hollywood-Star Susan Sarandon.

 

Wohltätigkeit kann auch wehtun. Diese Erfahrung musste Prinz Harry machen, als er bei am Sonntag bei einem Benefiz-Polospiel in New York von seinem Pony fiel und unsanft auf dem Boden landete. Der 25 Jahre alte Sohn von Prinzessin Diana, der auch schon als Soldat in Afghanistan gedient hat, ließ sich aber von dem Sturz nicht aus der Fassung bringen. Er lächelte, stieg wieder auf sein Pony und spielte weiter.

Harrys Mannschaft unterlag in Verlängerung mit 6:5 gegen das Team des Weltklasse-Polospielers Nacho Figueras aus Argentinien. Der Prinz steuerte immerhin zwei Punkte zum Ergebnis seiner Mannschaft bei. Mit dem Benefiz-Spiel auf Governor's Island vor Manhattan wollte die Nummer drei der britischen Thronfolge Harry Geld für bedürftige Kinder in dem afrikanischen Königreich Lesotho sammeln. Er wolle das Werk seiner verstorbenen Mutter fortsetzen, sagte der 25-Jährige vor Spielbeginn. Die Preise für einen Zehn-Personen-Tisch im VIP-Bereich lagen zwischen 10.000 und 50.000 Dollar (8.134 bis 40.670 Euro).

Diashow: Die Star-Fotos des Tages

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo