Serena Williams: Oben ohne gegen Krebs

Tennis-Ass zieht für Pink Ribbon blank

Serena Williams: Oben ohne gegen Krebs

Serena Williams wirbt oben ohne und singend für die Brustkrebsvorsorge.

Oktober ist Pink-Ribbon-Zeit – eine weltweite Aktion gegen Brustkrebs und für Vorsorge-Untersuchungen. In einem Instagram-Video macht sich auch Tennis-Star Serena Williams dafür stark – oben ohne! Ihre Brüste bedeckt Williams nur mit ihren Händen.

Im Video wird die Sportlerin auch zur Sängerin. I Touch Myself (Ich berühre mich selbst) singt sie darin mit Begeisterung. Sie habe ihre Version des Songs aufgenommen, um Frauen daran zu erinnern, regelmäßig ihre Brüste abzutasten, schreibt die Tennis-Diva. Innerhalb der ersten zehn Stunden hatte das Video bereits 1,3 Millionen Aufrufe.

Pink

Der ganze Oktober steht ganz im Zeichen der Gesundheit. Auch in Österreich wird gerade wieder der Pink-Ribbon-Monat zelebriert. Moderatorin Bianca Schwarzjirg etwa lud am Wochenende zahlreiche Prominente zu einem Lauf im Kampf gegen den Brustkrebs ein.