Susanne Hirschler in der Liebeskrise

Tanzstar

Susanne Hirschler in der Liebeskrise

Ihre Beziehung blieb durch "Dancing Stars" auf der Strecke.

Heiße Flirts und Romantik am Parkett, ständiger Körperkontakt mit dem Tanzpartner, dafür immer weniger mit dem privaten Liebsten, für den im Probenstress kaum Zeit bleibt. Dass Dancing Stars das Selbstbewusstsein stärkt, mitunter aber auch die Liebe killt, beweist sich jedes Jahr aufs Neue. Aktuelles Beispiel: Susanna Hirschler (38). Die Schauspielerin ist im Ballroom richtig aufgeblüht. Dafür ist die Liebe zu ihrem Freund (45) verwelkt.

Es ist kompliziert!
„Wir sind in einer Art Schwebezustand. Durch Dancing Stars haben wir uns auseinandergelebt. Wir wohnen noch zusammen, aber wir müssen mal sehen, ob wir im Alltag wieder zueinander finden“, seufzt Hirschler im Madonna SOCIETY-Interview. Nachsatz: „Es gibt keinen Streit, aber es passt momentan einfach nicht mehr. So richtig loslassen kann aber auch noch keiner von uns.“

Harte Monate
Seit dreieinhalb Jahren sind die beiden ein Paar. Sie wollten sogar heiraten. Derlei Pläne sind erst mal ad acta gelegt. „Wir haben uns die letzten Monate kaum gesehen“, erzählt Hirschler offen. „Nach dem Tanztraining habe ich mir daheim immer Schmerztabletten reingehaut und mich gleich schlafen gelegt. Mein Freund hat mich die ganze Zeit unglaublich unterstützt, aber es war hart für uns beide.“

Und noch etwas nagt an der Liebe, gibt sie zu: „Ich habe mich verändert, neue Leute kennengelernt und wieder Blut am Fortgehen und am Abenteuer geleckt. Ich weiß nicht, ob das mit der Beziehung zusammengeht.“

Trennung auf Zeit
Da kommt eine räumliche Trennung gerade recht. Hirschler übersiedelt in Kürze in die Wachau, wo sie im Sommer für Die Unteren Zehntausend auf der Bühne steht. Ihr Freund wird sie am Wochenende besuchen. Und danach? „Ob Trennung oder Neustart ist derzeit offen. Mal sehen, was die Zukunft bringt.“

Mehr spannende Star-Storys lesen Sie jetzt in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×