Gia Allemand

Selbstmord

US-"Bachelor"-Star Gia Allemand ist tot

Gia Allemand wurde von ihrem Freund leblos in ihrer Wohnung aufgefunden.

Schon wieder erschüttert eine traurige Nachricht die USA: Gia Allemand wurde von ihrem Freund, dem NBA-Star Ryan Anderson, in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Zwar rief dieser sofort einen Rettungswagen, doch für das Mädchen kam jede Hilfe zu spät. In der Universitätklinik von New Orleans wurde die 29-Jährige später für tot erklärt. Angeblich soll sich Gia erhängt haben. Die Gründe für ihren Suizid sind allerdings noch unbekannt.

Keine Chance
"Die Ereignisse kamen sehr überraschend. Wir wissen nicht genau, was passiert ist und wir hoffen, mit Gias Ärzten sprechen zu können, um mehr herauszufinden," sagte eine Insider, nachdem das Model ins Krankenhaus gebracht wurde. Gia musste künstlich am Leben erhalten werden, doch nachdem der Verlust ihrer Hirn- und Organ-Funktionen festgestellt wurde, stellten die Ärzte die Geräte ab.

Mobbing?
"Gia war der tollste Mensch, sowohl von außen als auch von innen. Sie hat immer gelacht und brachte auch alle anderen Menschen um sich herum zum Lachen," meinte ihr Freund in einem Statement. In der Zwischenzeit wird gerätselt, warum die "Bachelor"-Kandidatin ihrem Leben ein Ende setzen wollte. "HollywoodLife" bringt ihren Selbstmord mit Mobbing in Verbindung. Allemand hatte vor kurzem zugegeben, selbst Opfer einer Mobbing-Attacke gewesen zu sein. "Worte tun weh. Schmerz vergeht nicht. Und Selbstmord ist für immer. Mobbt niemanden. Bitte," schrieb sie im Herbst 2012 auf Twitter.