Menders Bagci

Hat sich die Krone gelohnt?

Was Menderes nach Dschungel verdient

Artikel teilen

So gut gebucht ist der Dschungelkönig 2016 jetzt wirklich.

Für Menderes Bagci hat sich die Teilnahme am RTL-Dschungelcamp wirklich gelohnt. Dem Sänger flogen innerhalb kürzester Zeit die Herzen und Sympathien der Zuschauer zu, sein neuer Song schaffte es in die Charts und den Rummel um seine Person nutzt er vor allem in finanzieller Hinsicht gut aus. Seine Auftritte als Dschungelkönig lässt er sich nämlich gut entlohnen.

Doppeltes Gehalt
"Er bekommt zwischen 5.000 und 7.000 Euro pro Auftritt. Vorher waren es maximal 3.500 Euro. Die Nachfrage bestimmt nun mal den Preis und Menderes ist momentan sehr begehrt. Er singt eine halbe Stunde, macht dann Fotos mit den Gästen und gibt Autogramme. Das dauert dann so zwei bis zweieinhalb Stunden", verrät sein Manager Engin Cömert gegenüber Gala.

Taktisch klug
Der Terminkalender des 31-Jährigen ist gerade gesteckt voll. "Wir haben jetzt schon Anfragen bis Oktober", erzählt Cömert. Wählerisch ist Menderes bei seinen Auftritten nämlich nicht. Er weiß ganz genau, dass der Hype um ihn auch jeden Moment wieder vorbei sein kann. "Man kann sich das gar nicht leisten, solche Termine nach dem Dschungelcamp abzusagen, das wäre fatal. Es gibt keine Garantie dafür, dass es später genauso gut läuft. Alleine mit dem Titel des Dschungelkönigs verdient man kein Geld, erst mit den Auftritten hinterher", erklärt sein Manager. Wo er Recht hat...

Menderes Bagci: Seine besten Dschungelbilder

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo